Naturparkdialog geht in die zweite Runde

Diese Woche startet die 2. Runde des Naturparkdialogs mit Abendworkshops in den sieben Naturparkgemeinden. Gesucht werden gute Ideen für die Gestaltung der Zukunft des Naturparks!
• Von Jänner bis März 2019 nahmen rund 100 engagierte Personen an den Auftaktveranstaltungen in den sieben Naturparkgemeinden zur gemeinsamen Erarbeitung eines „Naturparkkonzepts“ teil.

Seit Anfang des Jahres hat der Naturpark Jauerling-Wachau einen Dialog mit den Naturparkbewohnern gestartet, um ein Naturparkkonzept zu erstellen, das eine Vision, Ziele und Maßnahmen für die Zukunft des Naturparks definiert. Im Naturpark haben von Jänner bis März 2019 Auftaktworkshops in allen sieben Naturparkgemeinden von Aggsbach Markt, Emmersdorf, Maria Laach, Mühldorf, Raxendorf, Spitz bis Weiten stattgefunden. Rund 100 Teilnehmer gaben eindrucksvoll davon Zeugnis, sich für die Zukunft des Naturparks zu interessieren und analysierten gemeinsam die Stärken, Schwächen, Chancen und Gefahren in Bezug auf den Naturpark.

Nun geht der Naturparkdialog in die zweite Runde. Bei den kommenden Veranstaltungen im Juni 2019 in den sieben Naturparkgemeinden sollen gute Ideen und Vorstellungen für die Zukunft des Naturparks gesammelt und konkretisiert werden. „Es ist eine große Chance, den Naturpark mitgestalten zu können und die eigenen Ideen für die Zukunft des Gebiets Jauerling-Wachau einzubringen. Wir rufen alle Naturparkbewohner auf, sich am Naturparkdialog aktiv zu beteiligen!“, erläutert Edmund Binder, Obmann des Naturparkvereins.

„Die 4 Säulen des Naturparks Schutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung bieten viel Raum für Kreativität und Innovation in der Region. Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen und sind schon gespannt auf Ihre Ideen, damit unser Naturpark zu einer Modellregion für Nachhaltigkeit wird, in der man auch in Zukunft im Einklang mit der Natur gut leben und wirtschaften kann“, so Mathilde Stallegger, seit 1. Mai 2019 Geschäftsführerin des Naturparks Jauerling-Wachau. „Wir wollen kein Dokument für die Schublade erzeugen, sondern einen konkreten Fahrplan, wie sich der Naturpark in den nächsten Jahren entwickeln soll, und zwar so wie es sich die Menschen vorstellen, die hier leben.“, so Stallegger abschließend.

Das Naturparkkonzept soll im Rahmen einer Zukunftswerkstatt am 26. September von 16h bis 21h, bei der alle Naturparkbewohner eingeladen sind, finalisiert werden und im Anschluss an die Öffentlichkeit präsentiert werden.

Termine
• Maria Laach, 07. Juni, 19.00 Uhr, Veranstaltungszentrum der Gemeinde
• Mühldorf, 12.Juni, 19.00 Uhr, Gasthaus Siebenhandl Mühldorf
• Raxendorf, 13.Juni, 19.00 Uhr, Gemeindeamt Raxendorf
• Spitz, 17. Juni, 19.00 Uhr, Stierschneider‘s Weinhotel Wachau
• Emmersdorf, 18. Juni, 19.00 Uhr, Gemeindesaal Emmersdorf
• Weiten, 19. Juni, Gasthaus Blauensteiner am Schuss
• Aggsbach Markt, 27. Juni, 19.00 Uhr, Sitzungssaal Gemeindeamt Aggsbach

Foto: (@Naturpark Jauerling-Wachau)
Presserückfragen und Kontakt
Mathilde Stallegger, mathilde.stallegger@naturpark-jauerling.at, 02712 20332

2019-06-04T11:19:17+01:00 Juni 4th, 2019|Presse|