Familien erkundeten Fledermäuse bei der Langen Nacht der Naturparke in Mühldorf

Mehr als 60 Personen erfreuten sich am spannenden nächtlichen Leben der Fledermäuse im Naturpark Jauerling-Wachau

Am Samstag, den 21. September 2019 beteiligte sich der Naturpark Jauerling-Wachau an der landesweiten Aktion der Langen Nacht der Naturparke in Mühldorf. Die Besucher konnten sich bei einer köstlichen Naturpark-Jause mit Produkten aus dem Naturpark stärken. Die Naturpark-Jause wurde mit Unterstützung der Volksschule Mühldorf und der Gemeinde Mühldorf organisiert und diente als Bühne für Naturpark-Produkte der Produzenten Biohof Mayer, Roland Berger, Familie Zauner und Gustav Strauß. Passend zum Jahresthema des Projektes Jauerlinger Saftladen stand bei der Langen Nacht die Fledermaus im Mittelpunkt. Bei der Kunstausstellung der prämierten Fledermaus-Bilder des Saftladen-Malwettbewerbs bestaunten die Besucher auch die kreativen Werke der Schüler und Schülerinnen. Die Kinder tobten sich bei der Bastelstation auf kreative Art aus und bastelten gelungene Fledermausmasken.

Geschätzte 16 Fledermausarten im Naturparkgebiet
Die Fledermausexperten Katharina Bürger und Florian Wiesinger der Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich berichteten den Besuchern spannende Informationen über die Lebensweise der Fledermäuse. Mit einem speziellen Detektor machten sie beim nächtlichen Spaziergang durch Mühldorf die Rufe der Fledermäuse hörbar. Mausohr, Mückenfledermaus, Weißrandfledermaus und Abendsegler zogen die Besucher in ihren Bann. Von den 25 Fledermausarten in Niederösterreich kann man im Naturparkgebiet auf Grund der kleinstrukturierten Landschaft mit ihrer naturnahen Bewirtschaftungsweise sogar mindestens 16 Fledermausarten erwarten. Der Naturpark Jauerling-Wachau ist daher auch aus Sicht der Fledermausexperten eine besonders wertvolle Region.

Foto: (@Naturpark Jauerling-Wachau)
Presserückfragen und Kontakt
Mathilde Stallegger, mathilde.stallegger@naturpark-jauerling.at, 02712 20332

2019-09-24T12:14:07+02:00 September 24th, 2019|Aktuelles, Allgemein, Presse|