Naturschutz

Naturschutz 2019-03-08T10:24:31+01:00

Die Waldviertler Magerwiesen des Naturparks sind Lebensraum für zahlreiche geschützte Tier- und Pflanzenarten. Die Vielfalt der kleinteiligen Landschaft und das Zusammentreffen verschiedener klimatischer und geologischer Faktoren, machen den Naturpark hier zu etwas ganz Besonderem. In der Wachau stellen die Trockenrasen den Lebensraum für das Grauscheidige Federgras dar, das auch Steinfeder genannt wird. Es ist auf nährstoffarme, trockene, felsige und sandige Standorte angewiesen. Diese wertvollen Lebensräume können nur durch Freiwilligenprojekte und Landschaftspflegearbeiten erhalten werden.

Möchtest du auch mal im Naturschutz helfen? Dann bewirb dich gleich für die nächste Saison!