Rund um den Jauerling

Rund um den Jauerling 2019-03-08T10:12:03+01:00

Die aussichtsreichen Rundwanderwege im Naturpark Jauerling-Wachau führen über sonnige Weingärten, hundertjährige Steinterrassen und Trockensteinmauern, Marillen- und Obstgärten, natürliche Buchenwälder, schattige Waldlandschaften, schönste Wiesen, vorbei an Burgen, Ruinen und Schlössern und mit Blick auf die freifließende Donau, über die Alpen und ins Waldviertel. Zusätzlich dürfen Sie sich auf die schönsten historischen Dörfer Österreichs freuen– ausgezeichnet als UNESCO-Weltkulturerbe Wachau.

Die Rundwege sind in eine Richtung mit gelben Tafeln ausgeschildert, nummeriert und führen immer zum Ausgangspunkt zurück. Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Verpflegung sind eine Grundvoraussetzung für Ihre sichere und schöne Wandertour. Nach dem Wandern erwarten Sie beste Wachauer Weinheurige und Waldviertler Mostheurige, klassische Wirtshäuser und das Naturparkhaus am Jauerling. Insgesamt haben Sie die Wahl zwischen 21 Rundwanderwegen im Naturpark und in den Naturparkgemeinden.

Besondere Highlights sind die beiden Weitwanderwege Welterbesteig und die Jauerling-Runde. Sie begleiten uns, mit insgesamt 21 Etappen, über die schönsten Wanderwege und historischen Pfade durch das UNESCO – Weltkulturerbe Wachau.  Der Welterbesteig Wachau und die Jauerling-Runde sind durchgängig und einheitlich beschildert sowie mit Farbzeichen – dem jeweiligen Logo – markiert.

Jauerling-Runde: idyllische Wanderung am Dach der Donau

Über Wiesen und Felder @ NuP Jauerling-Wachau

Über Wiesen und Felder @ NuP Jauerling-Wachau

Der Weitwanderweg Jauerling-Runde führt in 90 km um den Jauerling. Über der Donau und durch Weingärten, durch weite Wiesen und ursprüngliche Dörfer und über den sanften Gipfel des Jauerlings selbst führt der Weg.

Die Jauerling-Runde ist in sieben Etappen unterteilt und kann in beide Richtungen bewandert werden. Durch den Welterbesteig Wachau ergeben sich mehrere Varianten und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Wanderurlaub.

Categories: Wandertipps|

Welterbesteig: Wandern in einzigartiger Naturkulisse

 Wandern am Welterbesteig Wachau - (c) Niederösterreich-Werbung / Robert Herbst


Wandern am Welterbesteig Wachau – (c) Niederösterreich-Werbung / Robert Herbst

Im Weltkulturerbe Wachau finden Erholungssuchende einen kostbaren Schatz: den Welterbesteig Wachau. Nirgendwo sonst kann die Donau schöner erwandert werden. Auf 180 km nördlich und südlich der Donau liegt der Welterbesteig Wachau wie ein Band zwischen den 13 Gemeinden des UNESCO-Weltkulturerbes Wachau. Am Aussichtsbankerl lässt der Blick ins Donautal jeglichen Alltagsstress vergessen. Freude, soweit das Auge reicht: Fluss und Wald wechseln sich ab. Ein Reichtum an Burgen, Schlösser und Ruinen wartet mit Geschichte am Weg, inmitten von Weingärten und steilen Steinterrassen. Und dann der Jauerling, der mit 960 m höchste Berg an der Donau. Mehr Informationen zu den Etappen, Unterkunft und Gepäcktransport erfahren Sie hier….

Categories: Allgemein, Wandertipps|